Suche
ENABLING THE DIGITAL WORLD

Aktives Ausrichten und Testen von Kameramodulen

Intelligente Fahrer-Assistenz-Systeme (ADAS) erfordern sicherheitskritische, ebenso präzise wie robuste Sensorsysteme Radar, LiDAR, optoelektronische Systeme. Ein Beispiel sind Kamerasysteme, für deren Fertigung Linsen exakt über Sensor-Dies platziert werden müssen, um eine deutlich verbesserte Bildgebung bzw. Messung zu gewährleisten.

Eine innovative Lösung dafür ist die ASM AUTOPIA. Die Besonderheit ist das Active Alignment bei der Produktion des optischen Sensors. Während der Linsenpositionierung wird das Bildsignal des CMOS Bildsensors ausgelesen und somit die bestmögliche Position der Linse ausgemessen. Über dieses aktive Feedback aus dem Sensor wird das Gesamtsystem optisch optimal aufeinander ausgerichtet und dann fixiert. In ASM AUTOPIA werden Sensor und Linse mit 11 Freiheitsgraden individuell, hochgenau und vollautomatisiert ausgerichtet und können so für Aufgaben wie Weitwinkel und/oder kombiniert mit Nahfeld optimiert werden.

ASM AUTOPIA

Assistenzsysteme treiben die Entwicklung hochpräziser Sensorik in kompakten, robusten Packages: ASM AUTOPIA kann durch ein aktives ausrichten Linse und Bildsensoren individuell aufeinander abstimmen, aber auch z.B. in LiDAR Sensoren den Emitter und Empfänger relativ zueinander ausrichten.

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen

Lösungen für das Ausrichten von Kameramodulen

Productronica2019 Autopia 1280x720px 960x540

ASM Final Tester

Finale Qualitätskontrolle der Kameramodule nach dem Assembly.

Inline Oven Chamber 906x540px

InLine Oven Chamber

Magazinofen zum aushärten des UV-Klebers. Maximale Prozesskontrolle durch mehrere ansteuerbare Kammern.

Lidar 960x540px

CMOS Image Sensor Assembly

ASM bietet ein breites Portfolio für Consumer- und Automotive-Anwendungen.

Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache

Deutsch | Englisch

Choose your preferred language

German | English